duene Header
08.09.14 by jannik

Gerettet von KiCania

./pics/G0127252.JPGEs ist geschafft, die gesamte Kinderschar auch aus dem zweiten Camp wurde von der verlassenen Insel KiCania gerettet. Alle sind nun wieder zu Hause und genießen die letzten Ferientage des Sommers 2014. Auch die Crew hat sich nun schon den ersten Tag zu Hause erholt, nachdem sie zum Teil 14 Tage lang in KiCania gelebt hat, denn so lang ist die Zeit vom Aufbau des KiCas, bis das letzte Kind abgeholt wird.

Alles in allem hatten Kapitän Schrot und seine Crew zwei schöne Camps, in denen eine Menge erlebt wurde. Neben Lagerfeuer mit Feuershow, dem großen Fressen und der seit Jahren traditionellen Nachtwanderung durch den Fredeholz gab es eine Menge an piratenmäßigen Dingen, die die Bewohner von KiCania erleben konnten.

Dank unseres kreativen Event-Teams gab es in diesem KiCa nach einigen Jahren wieder eine durchgehende Geschichte, die die Kinder fesselte und das gesamte Camp zu einem unvergesslichen Erlebnis machte und das trotz der Baustelle rund um den Anbau des Familienzentrums. ./pics/DSC02975-001.JPG

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unseren Unterstützern bedanken, die uns mit Material geholfen haben, die aufgrund der Umbaumaßnahmen weggefallenen Infrastrukturen rund um den Campplatz, zu kompensieren. Unser Dank geht hierfür an das Sauerlandzeltlager der EvJ Wesermünde und der Kreisjugendfeuerwehr Cuxhaven.

Abschließend bleibt nur noch zu sagen, dass wir uns auf das nächste Jahr freuen, schließlich ist nach dem KiCa auch schon wieder vor dem KiCa.



Geändert von Antje am 15.09.14

Login

User:
Pass:
Merken
 
oder neu anmelden
Copyright © 2009-2011 - Jugendpflege Loxstedt